Erste Schritte zum Bürgerenergieprojekt

Online-Workshop-Reihe im September und November 2024 sowie Januar 2025

Interessensbekundung

Eine Interessensbekundung ist bis zum 18. August möglich.

Um einen guten Austausch und gemeinsamen Lernerfolg zu ermöglichen, haben wir die Teilnehmendenzahl auf circa 20 Personen begrenzt. Bitte beantworten Sie uns mit der Anmeldung einige Fragen. Ihre Antworten helfen uns, einen Teilnehmendenkreis auszuwählen, der in etwa einen ähnlichen Wissensstand und ein vergleichbares Erkenntnisinteresse hat.

Sie bewegt eine Idee für ein Bürgerenergieprojekt bei Ihnen vor Ort? In Ihrer LEADER-Region entwickelt sich ein Projekt, welches sich als Bürgerenergieprojekt realisieren ließe? Sie denken über die Gründung einer Bürgerenergiegenossenschaft nach, wissen aber noch nicht so recht wie? Mit diesen und anderen Fragen zur Bürgerenergie beschäftigen wir uns in dieser Online-Workshop-Reihe, die wir mit Unterstützung des Bündnis Bürgerenergie e. V. durchführen. Wir werden uns an drei Terminen in kleiner Runde darüber austauschen, wie es gelingt, Bürgerenergieprojekte anzustoßen.

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf Bürgerenergiegenossenschaften: Sie haben das Potenzial, die Energiewende auf Basis vorhandener Ressourcen, dezentral und bedarfsgerecht vor Ort zu gestalten. Der Ansatz steht für eine gemeinschaftliche Erzeugung, Mitbestimmung und auch finanzielle Teilhabe von Bürgerinnen und Bürgern beim Umbau des Energiesystems.

Bei den Treffen werden wir uns unterschiedliche Geschäftsmodelle und Rechtsformen ansehen, die sowohl die Methode der Stakeholder-Analyse auf die eigene Idee und das Projektumfeld anwenden als auch die zentralen Schritte eines Gründungsprozesses besprechen. Auf dieser Grundlage möchten wir uns dazu austauschen, welche Herangehensweise möglicherweise zu Ihren Plänen passt.

Von Termin zu Termin werden wir kleine Aufgaben vorschlagen, die Sie unterstützen sollen, Ihre Ideen für ein Bürgerenergieprojekt weiterzuentwickeln.

Termine

Montag, der 30. September 2024

  • gegenseitiges Kennenlernen der Teilnehmenden und der Ideen für Bürgerenergieprojekte
  • Einführung in das Themenfeld Bürgerenergie sowie mögliche Geschäftsmodelle
  • Einführung in die Methode der Stakeholder-Analyse

Mittwoch, der 13. November 2024

  • Auswertung der von den Teilnehmenden durchgeführten Stakeholder-Analysen
  • Einführung in mögliche Rechtsformen von Bürgerenergie sowie Schritte zur Gründung einer Bürgerenergiegenossenschaft

Mittwoch, der 15. Januar 2025

  • Austausch zur Weiterentwicklung der mitgebrachten Projektideen mit Unterstützung von erfahrenen Vertreterinnen und Vertretern aktiver Bürgerenergieprojekte beziehungsweise Bürgergenossenschaften

Die Termine dauern etwa zweieinhalb bis drei Stunden und werden jeweils am Nachmittag bis frühen Abend (im Zeitfenster von 15:00 bis 19:00 Uhr) stattfinden. Das genaue Terminfenster wird Anfang September bekannt gegeben.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an LEADER-Regionalmanagements, Vertreterinnen und Vertreter von LEADER-Aktionsgruppen sowie weitere Engagierte in ländlichen Räumen, die bisher noch keine oder wenig Erfahrungen mit dem Thema Bürgerenergie haben.


Kontakt

Marie Halbach
0228 68 45 26 14
marie.halbach@ble.de

Stefan Kämper
0228 68 45 37 22
stefan.kaemper@ble.de

Unsere Zeitschrift

Viermal im Jahr erscheint unser Magazin zur ländlichen Entwicklung.

Zur aktuellen Ausgabe

Unser Newsletter

Bis zu acht Mal im Jahr erscheint unser Newsletter zu Themen und Projekten im ländlichen Raum.

Zur aktuellen Ausgabe

Termine

Übersicht mit bundesweiten Veranstaltungen rund um die ländliche Entwicklung

Zum Terminkalender

Aktuelle Förderungen & Wettbewerbe

Wir geben einen Überblick über laufende Wettbewerbe und aktuelle Förderangebote.

Zu den Ausschreibungen & Preisen

Jobbörse

Stellenangebote rund um die ländliche Entwicklung finden Sie in unserer Übersicht.

Zu den Stellenanzeigen

Nach oben